Entwicklung

Entwicklung

Wahre Entwicklung muss umfassend sein,
sie muss jeden Menschen und den ganzen Menschen im Auge haben.

Alle Menschen sind aufgerufen, zur vollen Entwicklung
der ganzen menschlichen Gesellschaft beizutragen.

Populorum Progressio 14.17

L'Uomo Vitruviano

Diese Seite befindet sich im Aufbau.

Angebot 16. – 17.1.2020

Mensch · Talent · Zukunft

Die katholische Idee von Bildung hat ein großes Potenzial, das nicht nur innerhalb der Kirche, sondern auch in der ganzen Gesellschaft wahrgenommen werden sollte. Ziel der Tagung ist es, dieses Potenzial herauszustellen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dabei soll es weniger darum gehen, Bildung allein aus einer theoretischen Perspektive anzuschauen. Vielmehr sollen Vorbilder und praktizierende Repräsentant/inn/en mit Beispielen aus Kindertageseinrichtungen, (Hoch-)Schule, Kirche, Wirtschaft, Politik, etc. mit Kurzvorträgen und bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion zu Wort kommen. Zugleich können die Tagungsteilnehmer/innen in Workshops ihr eigenes Bildungsverständnis hinterfragen, bestätigen oder neu formieren und für den eigenen Arbeits- und Wirkungsbereich umsetzen. PDF

Berufsbegleitende Multiplikator/inn/enausbildung

Leiten und Begleiten

Ziel der Multiplikator/inn/enausbildung ist es, Persönlichkeitsbildungsprozesse in den unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereichen initiieren und begleiten zu können. Konkret bedeutet dies, dass die Teilnehmer/innen am Ende der Ausbildung zum einen in der Lage sind, den eigenen beruflichen, ehrenamtlichen und privaten Alltag als gemeinsamen Lehr-Lern-Prozess aller so auszugestalten, dass Menschen ihr Potenzial entdecken, ihre individuellen Stärken und Talente sichtbar machen sowie Schwächen erkennen können, um persönlich zu wachsen und zu reifen und ihre Fähigkeiten in gemeinschaftliche Entwicklungsprozesse einzubringen. Zum anderen können sie persönlichkeitsbildende Kurse selbstständig durchführen. PDF

Konzept

Im Mittelpunkt steht der Mensch

Globalisierung, Diversifizierung und Digitalisierung haben unwidersprochen unsere Arbeitswelt, aber auch unser Privatleben verändert. Schon lange reicht Fachwissen allein nicht mehr aus, um an den sich immer rascher verändernden Arbeitsmärkten erfolgreich bestehen zu können. Stattdessen sind ganzheitlich gebildete Persönlichkeiten mit einem breiten Kompetenzprofil gefragt, die die Entwicklung der eigenen Person ebenso im Blick haben wie die einer gerechten, demokratischen, menschlichen Welt, und die nicht allein auf Wandlungen reagieren, sondern diese auch aktiv mitgestalten. Mehr anzeigen